Nachfüllpackung roter Kampot-Pfeffer 50g

Kostenloser Versand | Premium Versand möglich | Lieferzeit: 1-3 Werktage
10.95 €
21,90€/100g
inkl. MwSt.

Kampot Pfeffer rot: Eine Sensation

Roter Kampot Pfeffer entsteht aus den vollreifen, roten Körnern der Pfefferpflanze. Der Kampot Pfeffer rot wird etwas später geerntet als der schwarze Pfeffer. Auswahl und Ernte vom Kampot Pfeffer rot erfolgen auf der Farm THE PEPPER HILL sorgfältig per Hand – ebenso wie das Trocknen und die Qualitätsprüfung des Pfeffers. Roter Kampot Pfeffer schmeckt fruchtig und süßlich-scharf, mit einer fernöstlichen Note. Mit seiner kräftigen Farbe setzt der Kampot Pfeffer rot natürlich auch optisch Akzente.

Ideal passt Kampot Pfeffer rot zu Geflügel, Lachs und Wildgerichten. Ein besonderes Geschmackshighlight setzt er als Dessert-Pfeffer an Süßspeisen und Früchten. Den oft angebotenen rosa Pfeffer übertrifft Kampot Pfeffer rot in Geschmack und Aroma mit Leichtigkeit. Am besten schmeckt er frisch gemörsert oder grob gemahlen.

Nicht zu verwechseln ist Kampot Pfeffer rot übrigens mit rosa Pfeffer, der eigentlich gar kein Pfeffer ist.

Weitere Produktdetails

Für kulinarische Raffinesse: Kampot Pfeffer rot

Nicht nur ein Hingucker, sondern ein wirklich überraschendes Geschmackserlebnis bietet Kampot Pfeffer rot an Desserts. Seine fruchtig-leichte Schärfe kann eine banales Vanilleeis in eine Sensation verwandeln, verleiht Schokolade eine völlig neue Geschmacksdimension und unterstreicht die Frische jedes Obstsalates.

Seine Vielseitigkeit stellt Kampot Pfeffer rot aber auch unter Beweis, wenn er Geflügel mit einem fruchtigen Frische-Kick bereichert und den Geschmack von Lachs perfekt ergänzt.

Es kommt vor, dass rosa Pfeffer als Kampot Pfeffer rot angeboten wird. Dabei ist rosa Pfeffer streng genommen gar kein Pfeffer, sondern eine Beere. In Geschmack und Aroma ist Kampot Pfeffer rot mit dem rosa Pfeffer nicht zu vergleichen. Während Kampot Pfeffer rot mit fruchtiger Schärfe überrascht, schmecken die für rosa Pfeffer verwendeten Beeren zwar leicht pfeffrig, lassen jedoch die fruchtige Note vermissen.

Statt rosa Pfeffer: Kampot Pfeffer rot

Aber nicht nur der rosa Pfeffer ist als Irrläufer in der Pfefferwelt unterwegs. Prägnantes Beispiel dafür ist der Cayenne Pfeffer, der aus fein gemahlenen Chilischoten gewonnen wird.

Übrigens wird In Asien Pfeffer auch als Heilmittel eingesetzt. Nachweislich regt er die Speichelsekretion und Drüsentätigkeit an, bringt den Zellstoffwechsel in Schwung, stärkt das Immunsystem, wirkt desinfizierend, blutverdünnend, senkt den Blutdruck, hemmt Entzündungen, schützt vor Infektionen und bringt die Verdauung auf Trab. Und er verbessert angeblich die Stimmungslage.