Roter Kampot-Pfeffer 30g

Kostenloser Versand | Premium Versand möglich | Lieferzeit: 1-3 Werktage
8.95 €
29,83€/100g
inkl. MwSt.

Roter Kampot Pfeffer: Eine fruchtige Überraschung

Dass Pfeffer mehr als nur scharf sein kann, beweist schon der schwarze Kampot Pfeffer. Ein besonderes Aroma-Erlebnis jedoch ist roter Kampot Pfeffer. Mit seiner fruchtigen, leicht süßlichen Schärfe, dem feinen Aroma und der Farbe bereichert roter Pfeffer Desserts genauso wie Salate, Lachs- und Geflügelgerichte.

Besonders gut passt roter Kampot Pfeffer zu Geflügel, Lachs und zu Wildgerichten. Ein kulinarisches Highlight setzt roter Pfeffer bei Desserts, ob in Fruchtsalaten, zu Eis oder in Cremes. Sein volles Aroma entfaltet roter Kampot Pfeffer, wenn er zum Gebrauch direkt frisch gemörsert oder mit einer exzellenten Pfeffermühle gemahlen wird.

Weitere Produktdetails

Roter Kampot Pfeffer: nachhaltig erzeugt und handverlesen

Auf THE PEPPER HILL wird roter Kampot Pfeffer von Hand einige Wochen nach dem schwarzen Pfeffer geerntet und verlesen. Direkt nach der Ernte wird roter Kampot Pfeffer für mehrere Tage in der Sonne getrocknet. Nach einer zweiten Sortierung wird roter Kampot Pfeffer dann in Säcke abgefüllt und schließlich nach Europa verschifft.

Echter roter Pfeffer ist an sich schon eine Rarität. Da roter Pfeffer länger am Strauch bleiben muss, geben sich viele Pfeffer-Erzeuger mit dem früher zu erntenden schwarzen Pfeffer zufrieden.

Roter Kampot Pfeffer ist für jeden Gourmet eine echte Entdeckung und vermag es, exzellenten Gerichten ein Highlight hinzuzufügen. Auch roter Kampot Pfeffer darf nur als Kampot Pfeffer bezeichnet werden, wenn er in der Region Kampot erzeugt worden ist. Roter Kampot Pfeffer ist ein Kleinod für die Gourmet-Küche.

Nachhaltig angebauter roter Kampot Pfeffer setzt Akzente

Traditionell und in Handarbeit wird roter Kampot Pfeffer auf THE PEPPER HILL angebaut, geerntet und verarbeitet. Auch echter roter Pfeffer aus Kampot wird nachhaltig erzeugt. Im gesamten Prozess, von der Wachstumsphase über die Reifephase bin zu Ernte und Trocknung wird komplett auf den Einsatz von Chemikalien verzichtet. So entsteht roter Pfeffer von allerbester Qaulität.

Wenig bekannt ist, dass die Pfefferpflanze eine verholzende Kletterpflanze ist. In ihrer Urform wächst sie an Bäumen hinauf und windet sich durchs Geäst. Bis zu zehn Meter hoch kann eine Pfefferpflanze werden. Für den kommerziellen Anbau werden die Pflanzen auf eine Höhe von bis zu vier Metern begrenzt.

Pfeffer entsteht aus den kleinen Blüten, die an etwa zehn Zentimeter langen Rispen blühen. Etwa 50 bis 150 kleine Blüten zählt eine Rispe und es braucht acht bis neun Monate, bis aus diesen Blüten die Pfefferkörner werden. Echter roter Kampot Pfeffer bleibt sogar noch ein wenig länger am Strauch, um dann als echter roter Pfeffer in den Küchen Karriere zu machen.

Kunden Bewertung

Basierend auf 2 Bewertungen Bewertung abgeben