Schwarzer Kampot Pfeffer: Für Steak au Poivre das Original

Geposted von The Pepper Hill am

In der französischen Küche wurde ein echtes Steak au Poivre bis in die 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts immer mit schwarzem Kampot Pfeffer gewürzt. Sicher, damals waren Pfeffermischungen mit dem Label „Steakpfeffer“ auch noch eine Ausnahme in den Regalen unserer Supermärkte. Aber was da heute meist als Steakpfeffer angeboten wird, hat mit unserem nachhaltig und umweltfreundlich erzeugten Kampot Pfeffer nichts gemein.

Am Besten, Sie probieren den unvergleichlichen Geschmack einfach mal. Und welches Rezept könnte dafür besser geeignet sein, als ein französisches Originalrezept für Steak au Poivre.

Rezept für Steak au Poivre

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Steaks aus der Lende à 170 – 220 g in etwa 3,5 cm dicken Scheiben
  • Salz
  • 2 Teelöffel schwarzer Kampot Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 2 Schnapsgläser Cognac
  • 150 ml Sahne

Nehmen Sie die Steaks mindestens 30 Minuten vor Ihrem Kochstart aus dem Kühlschrank. Salzen Sie die Steaks von allen Seiten und lassen das Fleisch ruhen.

Mörsern Sie den Pfeffer recht grob und verteilen ihn anschließend gleichmäßig auf einem Teller. Drücken Sie nun die Steaks nacheinander von beiden Seiten fest in den gemörserten Pfeffer, bis der die Steaks gut bedeckt.

Nehmen sie nun eine mittelgroße Pfanne und erhitzen darin die Butter sowie das Olvenöl bei mittlerer Hitze, bis die Butter-Öl-Mischung eine goldene Farbe annimmt und leichter Rauch aufsteigt. Um Medium-rare Steaks zu servieren, legen Sie die Steaks vorsichtig in die Pfanne und braten sie für je 4 Minuten von jeder Seite. Bevorzugen Sie Ihr Steak eher „done“ dann sind es 5 Minuten pro Seite.

Nun nehmen Sie die Steaks aus der Pfanne, legen sie auf einen Teller, bedecken die Steaks mit Alufolie und lassen sie erneut ruhen.

Jetzt geht’s an die Sauce. Nehmen Sie zunächst die Pfanne vom Herd und schalten die Kochplatte ab. Schütten Sie das überschüssige Fett aus der Steakpfanne weg, aber bitte die Pfanne nicht ausschaben. Gießen sie nun 1,5 der 2 Schnapsgläser Cognac in die Pfanne und zünden Sie den Alkohol vorsichtig mit einem langen Streichholz oder Anzünder an. Schwenken Sie die Pfanne vorsichtig, bis die Flammen von allein verlöschen.

Platzieren Sie die Pfanne nun wieder auf dem Herd, stellen Sie die Platte auf mittlere Hitze und geben die Sahne zum Cognac. Bringen sie die Mischung zum Kochen und rühren sie immer wieder vorsichtig für 4 bis 5 Minuten um, bis die Sauce am Rücken eines Löffels „kleben“ bleibt. Stellen Sie den Herd ab, geben Sie den Restlichen Cognac zu Sause, Salzen sie die Sauce nach Geschmack.

Nun platzieren Sie die Steaks in der Pfanne, löffeln ein wenig Sauce drüber und servieren Ihre Steaks au Poivre direkt in der Pfanne.

Dazu schmecken frisches Baguette und ein gemischter Blatt- oder Wildkräutersalat.

Guten Appetit!


Newsletter

Erhalten Sie 10% auf Ihre Erstbestellung, wenn Sie unseren Newsletter abbonieren.

Tragen Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter ein, und erfahren Sie als Erstes von unseren Aktionen und neuen leckeren Rezepten!